DANUVIA DV-125, 123 cm³, 1959

DANUVIA DV-125, 123 cm³, 1959

Die DANUVIA war ab 1957 ein beliebtes ungarische Motorrad, das in der landesweit zweithöchsten Stückzahl gebaut wurde. Durch die optimale Änderung der Steuerung wurde die Motorleistung auf 5,5 PS erhöht, was eine Geschwindigkeit von 85 km/h ermöglichte. Bei der hinteren Radaufhängung wurde eine teleskopgestützte Schwinggabel verwendet, und der Sattel war für den Passagierbetrieb ausgelegt. Von seiner Konstruktion her erfüllte es also die Erwartungen vollkommen, die man damals von einem Kleinkraftrad erwarten konnte.
 Wegen der wirtschaftlichen Schwierigkeiten bei der Herstellung waren leider oft Qualitätsprobleme  aufgetaucht. Dieser Umstand begrenzte natürlich die Exportmöglichkeiten. Die Popularität des Fahrzeugs in Ungarn wurde durch die 157.000 verkaufte Exemplare in den 12 Jahren seiner Herstellung und die guten Rennergebnisse der Sportversionen eindeutig bewiesen.

Fotó: Maróti József
Fotó: Maróti József