PANNONIA P10H, 247 cm³, 1973

PANNONIA P10H, 247 cm³, 1973

Wie bereits erwähnt, stand der Buchstabe „H“ hier einfach als Abkürzung für „leise“. Das Modell unterschied sich von dem Grundmodell P10 in Konstruktionsdetails, die das Einhalten des damals behördlich festgelegten Geräuschpegels gewährleisteten. Neben den veränderten Auspuffdämpfern war die Einführung des Sauggeräuschdämpfers, der den Platz der Werkzeugbox einnahm, von entscheidender Bedeutung.
Die Geräuschmessung erfolgte nämlich beim ruckartigen Gasgeben, auf den Motoren, die lediglich einen Luftfilter hatten, mit intensiver Geräuschzunahme reagierten. Die effektiven Mittel zur Geräuschminderung beeinflussten jedoch die Leistung negativ, was aber die Eigenschaften des Motorrads nicht maßgeblich beeinträchtigte (Endgeschwindigkeit, Verbrauch).

Fotó: Maróti József
Fotó: Maróti József