PILLE Anhänger, 1967

PILLE Anhänger, 1967

Als Konkurrenzprodukt zum Szegeder Kulis brachte das Maschinenbauunternehmen von Kiskunhalas den Einradanhänger PILLE heraus. Seine technische Beschaffenheit entsprach im Grunde genommen der des Motorkulis: 30-40 kg schwere transportierbare Lasten, 70 km/h maximale Geschwindigkeit, 3,00×12“ Gummireifengröße, keine eigene Bremsvorrichtung.
Die Schwinggabel stützte sich auf Federbeine, auch das komplette Eigengewicht des Anhängers und sein Verkaufspreis lagen etwas niedriger als bei dem Rivalen.

Fotó: Maróti József